KERAMIK

Keramische Platten verleihen den Räumen Stil und Charakter. Ausserdem haben sie aufgrund ihrer vielen Vorteile einen positiven Effekt auf den Objektwert. Solche Platten bestehen aus verschiedenen natürlich vorkommenden Tonarten, die mit unterschiedlichen Mengen Wasser vermischt werden. Die daraus entstehende Masse wird zuerst in Form gepresst oder gegossen, getrocknet und anschliessend, je nach Material, in ein- bis mehrtägigem Prozess bei 850-1200°C gebrannt und abgekühlt. Im Anschluss daran wird je nach gewünschtem Produkt, Farbe oder Oberfläche eine Glasur vorgenommen, die ebenfalls gebrannt wird.

Die Vorteile dieser Keramikplatten sind enorm. So sind zum Beispiel die Gestaltungsmöglichkeiten aufgrund der vielfältigen Materialien, Designs und Verlegearten unbegrenzt.

Ausserdem sind sie nicht nur optisch ansprechend, sondern auch sehr praktisch. Keramik besitzt eine sehr gute Temperaturleitfähigkeit, ist langlebig, strapazierfähig, pflegeleicht, nicht brennbar, frostsicher, antistatisch, farb- und lichtecht, gesundheitsfreundlich für Allergiker und umweltfreundlich. Aufgrund all dieser positiven Eigenschaften sind auch die Einsatzorte eines solchen Baustoffes sehr variabel. Keramikplatten werden grundsätzlich gerne überall verwendet wo es beständig, wohnlich und pflegeleicht sein soll.